April 2020


Zwiesel. Der Naturpark Bayerischer Wald weist auf einen Forstbildungslehrgang zum(-r) Geprüften Natur- und Landschaftspfleger(-in) hin, der im Auftrag des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums 2020/2021 von der Regierung von Oberfranken durchgeführt wird. Die Fortbildung bietet aufbauend auf einen Berufsabschluss in einem „grünen“ Ausbildungsberuf wie Landwirt, Gärtner oder Forstwirt eine Zusatzqualifikation auf Meisterniveau für alle, die sich im Bereich Naturschutz und Landschaftspflege weiterbilden möchten. Sie erstreckt sich über 17 Wochen, die auf den Zeitraum von September bis Juli verteilt sind. Als Beginn vorgesehen ist Montag, 14. September 2020. Die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren betragen 1000 bzw. 250 Euro. Anmeldungen sind ab sofort bei der Regierung von Oberfranken möglich. Anmeldeschluss ist der 30. Juni. Weitere Informationen: https://www.regierung.oberfranken.bayern.de/landwirtschaft/landschaftspfleger.php Tel: 0921/6041464, E-Mail: iris.prey@reg.ofr.bayern.de.