Umweltbildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Bewusster Umgang mit der Natur setzt Verständnis voraus. Deshalb hat auch die Umweltbildung einen immer größer werdenden Stellenwert in der Arbeit des Naturparkvereins. Die aus diesem Grund ins Leben gerufenen Führungen und Exkursionen für Besuchsgruppen und Schulklassen, sowie die Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen werden von Einheimischen und Feriengästen immer wieder in Anspruch genommen. Neben diesen Aktivitäten bieten die Gebietsbetreuenden am Großen Arber, am Pfahl und an der Ilz Informationen und Gruppenbetreuungen vor Ort an.

Gezielte Informationsvermittlung bedarf jedoch einer entsprechenden Schulung von Multiplikator*innen und so wurde bereits im Jahr 1993 eine Ausbildung von "Natur- und Landschaftsführern" eingerichtet. Die Absolvierenden dieser Ausbildung sollen Gästen und Einheimischen Verständnis für die Kulturlandschaft in ihrer vielfältigen Ausprägung näher bringen.