Projekt „Lichtverschmutzung – gemeinsames Verfahren“

Das INTERREG-Projekt „Lichtverschmutzung – gemeinsames Verfahren“ beschäftigt sich mit der Problematik der Lichtverschmutzung und dem Erhalt des „Dunklen Himmels“. Im Rahmen des Projektes arbeiten der tschechische Leadpartner Aktivity pro, o s mit dem Naturpark Bayerischer Wald eng zusammen und arbeiten an verschiedenen Methoden, um Lichtverschmutzung zu vermeiden Zudem werden eine neue mobile Ausstellung und eine Dauerausstellung entstehen Außerdem werden verschiedene öffentliche Veranstaltungen, wie Sternbeobachtungen, angeboten Wir freuen uns auf Ihr Interesse und rege Teilnahme bei den Veranstaltungen.

Mehr Informationen zum Projekt und zur Problematik der Lichtverschmutzung finden Sie auf den folgenden Seiten.
Die Seiten befinden sich derzeit noch im Aufbau!