Der Naturpark ist kein Nationalpark

Kulturlandschaft im Naturpark

Kennen Sie den Unterschied zwischen Nationalpark und Naturpark?

Naturparke sind Gebiete, die "überwiegend die Voraussetzungen von Landschaftsschutz-gebieten erfüllen, die also von einer besonderen Vielfalt, Eigenart und Schönheit ausgezeichnet sind und sich wegen ihrer landschaftlichen Voraussetzungen für die Erholung besonders eignen".

In Naturparken sollen beispielhaft die Belange des Naturschutzes und der Landschaftspflege mit den Belangen der Erholungssuchenden im Einklang stehen. Sie dienen dem Erhalt und der Entwicklung charakteristischer Kulturlandschaften. Dazu ist auch das Bewahren und die Förderung einer naturverträglichen, extensiven Land- und Forstwirtschaft nötig.

Eine genaue Definition für den Status und die Aufgaben eines Naturparks finden sich im Bundesnaturschutzgesetz und im Bayerischen Naturschutzgesetz.