„Sagen und Naturschätze rund um Frath“ ist das Thema einer familiengerechten Wanderung am kommenden Mittwoch, 19. August, angeboten von der Tourist Information Drachselsried in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Bayerischer Wald e.V.. Arbergebietsbetreuer Johannes Matt und Wanderführerin Gerlinde Wurm wandern mit den Teilnehmern dabei vom Gutsgasthof Frath aus zur idyllisch gelegenen St. Wolfgangs-kapelle.

Ein Zellertaler Naturdenkmal sind die „Linden in Frath“, die mit einem mächtigen Stammumfang und einer Höhe von 18 m seit über 100 Jahren die Zufahrt zur Hofanlage prägen. Ganz in der Nähe steht auch ein rund 800 Jahre alter, durch ein Feuer völlig ausgehöhlter "Lindenveteran". Einen schönen Ausblick auf die Gipfel des gegenüberliegenden Arbermassiv kann man von der Frather Marienkapelle aus genießen. Unterwegs erfahren die Teilnehmer auch allerlei Geschichten die sich einst rund um den Berg Frath zugetragen haben sollen…

Treffpunkt zur Wanderung ist um 10.15 Uhr am Parkplatz des Gutsgasthof Frath. Wer möchte kann sich bereits um 10.00 Uhr an der Tourist Information Drachselsried treffen um gemeinsam nach Frath zu fahren. Die Wanderung ist auch für Familien mit Kindern gut geeignet, die Gehzeit beträgt ca. 3 Stunden inkl. Pausen.

Die Wanderer sollten an festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung denken und ausreichend Getränke mitnehmen. Am Ende der Tour wird im Gutsgasthof eingekehrt.
Die Teilnahme an der Wanderung ist für Feriengäste und Einheimische kostenlos. Voranmeldung in der Tourist Info Drachselsried, Tel. 09945 / 905033 bis zum Vortag erforderlich.

Zurück