„Eine Steigerung um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr kann sich sehen lassen.“

Hartwig Löfflmann, Geschäftsführer des Naturparks, zum Besucherplus im Grenzbahnhof Eisenstein.

Zurück