Informationsabend zur Gestaltung naturnaher Gärten für heimische Wildtiere

Viechtach. Einen Vortrag zum Thema „Igel im Garten“ bieten der Landesbund für Vogelschutz (LBV), Kreisgruppe Regen, und die Umweltstation des Naturparks an. Dabei soll über naturnahe Gärten als Lebensraum für heimische Wildtiere infomiert werden.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 28. September, um 19.30 Uhr im Alten Rathaus am Viechtacher Stadtplatz statt. Der Eintritt ist frei. Der Viechtacher Stadtplatz ist rund 300 Meter vom Bahnhof entfernt und bei Bahnanreise mit Ankunft um 19.22 Uhr rechtzeitig zu erreichen.

Als Referentin ist Karin Rupprecht von der ehrenamtlichen Igelhilfe zu Gast, die von ihren praktischen Erfahrungen mit naturnahen und igelfreundlichen Gärten berichtet.

Gerade zur Herbstzeit können Gartenfreunde mit einfachen Mitteln für heimische Wildtiere ein Winterquartier schaffen. Im Garten belassene Reisig- oder Laubhaufen können nicht nur Igel als Winterquartier nutzen. Vögel, Reptilien, Amphibien, Hummeln, Wildbienen und viele mehr finden dort im Winter Unterschlupf oder Brutplätze im Frühjahr. Naturnahe Gärten bieten auch für den Menschen Erholung und Freude am eigenen Naturparadies. ro

Zurück