Gelungener Ausflug des Vereins für Gartenbau und Landespflege

Moosbach. Der Frühjahrsausflug des Vereins für Gartenbau und Landespflege Moosbach ging nach Bayerisch Eisenstein. Auf Wunsch vieler Mitglieder nutzte man diesmal ab Viechtach über Gotteszell, Regen und Zwiesel die Waldbahn. Für viele Beteiligte war es die erste Zugfahrt seit Langem.

In Bayerisch Eisenstein führte der Geschäftsführer des Naturpark Bayerischer Wald Hartwig Löfflmann zusammen mit einem Praktikanten die 40 Personen starke Gruppe durch die verschiedenen Museen der Naturpark-Welten. Vorher wurde das Mittagessen im historischen Restaurant des Grenzbahnhofes eingenommen. Dieser aus dem Jahre 1877 stammende Wartesaal 1. Klasse wurde mit enormen Aufwand detailgetreu wieder restauriert.

Dann gab es eine Einführung in die Arber-Region mit Einblicken in die Geologie, Tier- und Pflanzenwelt sowie die Entwicklung des Tourismus, Fledermäuse, einen Skisimulator und in die Geschichte der Eisenbahn in der Region.

Zum Schluss bedankte sich Josef Ettl bei Hartwig Löfflmann für seine kurzweilige, anschauliche und sehr engagierte Führung durch diese Museumswelt. Auch die Vorsitzende des Vereins Gisela Schedlbauer bedankte sich für die Planung und Durchführung dieser Frühjahrsfahrt.mh 

Zurück