Der Naturpark Bayerischer Wald lädt am Samstag, 18.01.2020 zu einer naturkundlichen Wanderung in den Winterwald ein. Gemeinsam mit dem Naturpark-Ranger führt uns die Strecke durch den verschneiten Hochwald am Hirschenstein. Entlang des Mühlgrabens erleben wir die winterliche Natur. Mit etwas Glück lässt uns die verschneite Landschaft Tierspuren entdecken. Höhepunkt ist der 1095 m hohe Hirschenstein, der bei guter Sicht ein beeindruckendes Alpenpanorama bietet.

Die mittelschwere Wanderung dauert rund 4 Stunden und erfordert eine gute Kondition. Neben Schneeschuhen und Stöcken benötigen Sie festes Schuhwerk, und wetterangepasste Kleidung. Eine Einkehrmöglichkeit während der Wanderung besteht nicht, es wird gebeten ausreichend Getränke und eine Brotzeit mit zu nehmen.

Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Naturpark-Infopavillon am Parkplatz Grandsberg. Wenn nicht ausreichend Schnee liegt, wandern wir ohne Schneeschuhe. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung nicht statt. Kurzfristige Rückfragen unter: 0170 260 78 30. Es wird um Anmeldung bis Freitag, 17.01.2020, 14:00 Uhr beim Naturpark Bay. Wald unter Tel.: 09922 80 24 80 gebeten.

Foto H. Rothe, Archiv Naturpark: Die erste Ranger-Wanderung des Jahres führt vom Grandsberg bei Schwarzach aus zum Hirschenstein: Hirschenstein mit Aussichtsturm

Zurück