Zwiesel/Freyung. An der „Scheer“ vereinigen sich Sauß- und Reschbach. Zusammen haben sie eine der beeindruckendsten Schluchtlandschaften Ostbayerns geschaffen, die Buchberger Leite. Am morgigen Sonntag führt der Gebietsbetreuer des Ilztales, Stefan Poost, Interessierte durch die Schluchtwälder, zeigt die erdgeschichtliche Besonderheit des Pfahlschiefers und erläutert auch die historische Nutzung der Wasserkraft. Eine Brotzeit wird empfohlen, eine Mittagseinkehr ist möglich. Der Naturpark Bayerischer Wald lädt zu der sechsstündigen Tour ein. Treffpunkt ist am Sonntag um 10 Uhr auf dem Wanderparkplatz in der Zuppinger Straße in Freyung.bbz 

Zurück