Viechtach. Die Kooperationsvereinbarung für den neuen Naturpark-Kindergarten ist jetzt unterzeichnet worden. Er wird mit dem neuen Kindergartenjahr ab 2. September den Betrieb in der und rund um die Alte Schmiede am Großen Pfahl bei Viechtach aufnehmen. Kindergartenleiterin Isabella Klingseisen (li.) wird dort mit zwei Kolleginnen ab diesem Zeitpunkt 13 Kinder im Vorschulalter umweltpädagogisch betreuen. Naturpark-Vorsitzender Heinrich Schmidt (Mi.) freut sich, dass Viechtach als erste Kommune im Landkreis eine solche Kooperation mit dem Naturpark Bayerischer Wald eingeht. Je früher man anfängt, Kinder für ökologische Themen und den Natur- und Umweltschutzgedanken zu sensibilisieren, desto besser sei das. „Da gilt die alte Weisheit, was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“, so Schmidt. „Das wird der schönste Waldkindergarten weit und breit“, zeigt sich Bürgermeister Franz Wittmann (re.) von der Lage und Ausstattung der neuen Bildungseinrichtung am Pfahl sehr angetan. Er selbst will dem Kindergarten einen ehemaligen Pferdeschlitten zur Verfügung stellen und freut sich schon auf eine Schlittenfahrt im Winter. Vorher – voraussichtlich Anfang Oktober – soll erst einmal die offizielle Einweihung gefeiert werden.

Zurück