Kenner zählen den Hochfall, den zweithöchsten Wasserfall des Bayerischen Waldes, zu den schönsten Naturschätzen des Arbergebiets. Hier lässt sich besonders eindrucksvoll erkennen, wie die Kraft des Wassers über Jahrtausende hinweg Gumpen und Wannen aus dem harten Arbergneis herausschürfte. Arbergebietsbetreuerin Dr. Isabelle Auer vom Naturpark Bayerischer Wald lädt daher alle Einheimische und Gäste zu einer etwa fünfstündigen Wanderung vom Naturschutzgebiet und Naturwaldreservat Rißloch über die Schweiklruhe zum Naturdenkmal Hochfall ein. Die Gebietsbetreuerin wird dabei nicht nur viel Interessantes über die Tier- und Pflanzenwelt erzählen, sondern auch besonders auf die formende „Kraft des Wassers“ eingehen. Darüber hinaus werden die Teilnehmer auch Einblicke in die besonders spannende Naturschutzarbeit im Arbergebiet erhalten. Treffpunkt ist am Sonntag, 13. Oktober um 10:00 Uhr am Rißlochparkplatz am Ende des Rißlochwegs in Bodenmais. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Bringen Sie bitte, da unterwegs keine Einkehrmöglichkeit besteht, eine Brotzeit mit. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zurück