Abends, wenn es am Großen Arbersee wieder ruhig wird, kann man sie spüren: Die manchmal fast märchenhaft anmutende Stimmung, die den dunklen Karsee umgibt. Die Natur fasziniert die Menschen jedoch schon seit Jahrhunderten. Noch heute glauben einige Naturvölker, dass die Natur von Geistern beseelt ist. Aber auch bei uns entstanden über die Jahrhunderte aus dieser Faszination, die die Natur auf uns Menschen ausübt, viele Sagen, Geschichten und Gedichte. Der Naturpark Bayerischer Wald lädt daher alle sagenbegeisterte Arberfreunde am Samstag, den 14. September zu einer abendlichen Sagenwanderung rund um den Großen Arbersee ein. Arbergebietsbetreuerin Dr. Isabelle Auer wird auf dem etwa 2-stündigen Abendspaziergang alte Sagen und neuere sagenhafte Geschichten (wahre und erfundene) rund um den „König des Bayerischen Waldes“ erzählen. Treffpunkt ist um 18:00 Uhr vor der Gaststätte am Großen Arbersee. Bitte bringen Sie eine Taschenlampe mit und denken Sie an festes Schuhwerk.

Zurück