• Naturpark Bayerischer Wald : 
  • Modellbahn-Begeisterte für Ehrenamtsprojekt gesucht Naturpark Bayerischer Wald e.V. bereitet in Bayerisch Eisenstein größere Modellbahn vor


Im Zuge der Sanierung des Grenzbahnhofes Eisenstein, dem höchstgelegenen Grenzbahnhofes der Bundesrepublik Deutschland, entstehen im Dachgeschoss des Hauptgebäudes neue Räumlichkeiten. Auf ca. 250 m² Fläche soll eine Modelleisenbahn in der Spur H0 1:87 geschaffen werden, die in etwa den Landschaftsraum von der Donau zur Moldau abbildet. In diesem Zusammenhang soll als Gemeinschaftswerk eine Modellbahn-Anlage entstehen, die ab Spätwinter 2012 nach und nach aufgebaut werden soll. Der Naturpark Bayerischer Wald e.V. sucht Leute, die ihre Anlage mit einbringen wollen, oder eventuell in einem Nachlass eine Modelleisenbahnanlage haben, die keine Verwendung mehr hat. Der Naturpark sucht außerdem Freiwillige, die den Aufbau der Anlage mit begleiten können. Vom Bauablauf her werden die Räume etwa ab März 2012 benutzbar sein. Wer Vorkenntnisse in Sachen Modelleisenbahnbau mitbringt oder sich diese aneignen will, ist beim herzlich willkommen. Unter der Telefonnummer 09922 / 802480 gibt es weitere Informationen, dort können auch die Kontaktadressen hinterlegt werden. Ein Teil des Gleismaterials und der Zuggarnituren liegt bereits vor. Um die gesamten 250 m² Dachraum füllen zu können, bedarf es aber noch einiger Anstrengungen. Von der Generali Deutschland Gruppe wird ehrenamtliches Engagement im Rahmen eines Sponsoringprojektes bei zwölf ausgewählten Naturparken in der Bundesrepublik Deutschland, unter anderem beim Naturpark Bayerischer Wald unterstützt. Das Modelleisenbahn – Projekt ist neben der Thekenbetreuung im Naturpark – Informationshaus und dem Landschaftspflegeprojekt in den Stockauswiesen das dritte und größte Vorhaben in der zweijährigen Laufzeit.

Zurück