• Naturpark Bayerischer Wald : 
  • Generali Deutschland Gruppe unterstützt Naturpark Bayerischer Wald beim Einsatz von Ehrenamtlichen Landschaftspflegeaktion in St. Oswald


Viele Arbeiten im Bereich des Naturparks Bayerischer Wald laufen im Rahmen von ehrenamtlichem Engagement ab. Hierzu gab es, wie bereits im Vorjahr, Unterstützung durch ein Projekt des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN), der Dachorganisation der Naturparke in Deutschland. Die Generali Deutschland Gruppe begleitet dieses Projekt des VDN als Sponsor. Die Offenhaltung der Landschaft und der Erhalt bäuerlich geprägter Kulturlandschaft ist ein wichtiger Aufgabenbereich von Naturparken. Der Naturpark Bayerischer Wald e.V. bemüht sich seit jeher um den Erhalt von Streuwiesenflächen. Manchmal kam es durch Nutzungsaufgabe wenig rentabler Flächen zu Verbuschung. Das Endstadium dieser Sukzession ist dann nach Jahrzehnten der Wald. Um aber diese ökologisch wertvollen Flächen offen halten zu können, bedarf es periodischer Pflege. Im Spätherbst ging es nun beim Naturpark um praktischen Arten- und Biotopschutz. Die Verhinderung des Verbuschens durch Beseitigung von Gehölzen und Bäumen zur Sicherung der botanischen Vielfalt war angesagt. Mit wetterfester Arbeitskleidung und gutem Schuhwerk, ausgestattet gingen die Helfer Mitte November unter Anleitung des Naturpark-Biologen Alois Hofmann in der Gemeinde St. Oswald im Landkreis Freyung-Grafenau zu Werk. Die Helfer waren vor allem mit dem Entfernen und Heraustragen des abgeschnittenen Materials aus der Fläche beschäftigt.

Zurück