„Der Gartenrotschwanz – Vogel des Jahres 2011“ lautet der Titel eines bebilderten Vortrages in der Umweltstation Viechtach, der gemeinsam vom Landesbund für Vogelschutz Kreisgruppe Regen und vom Naturpark Bayerischer Wald e.V. angeboten wird. Der Vortrag findet am Freitag, den 11. Februar um 19:30 Uhr im Alten Rathaus am Viechtacher Stadtplatz statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Referentin ist Karin Hodl, Leiterin der Bezirksgeschäftsstelle Niederbayern vom Landesbund für Vogelschutz. Sie berichtet in ihrem Vortrag über Verbreitung und Lebensweise dieses farbenprächtigen Singvogels mit dem namensgebenden ziegelroten Schwanz. Ein wichtiger Lebensraum für den Gartenrotschwanz sind Streuobstwiesen. Die hochstämmigen Obstbäume dienen ihm als Sitzwarten für die Jagd nach Insekten. In alten dicken Bäumen findet er Nisthöhlen, die er für seine Jungenaufzucht nutzen kann. Während früher der Gartenrotschwanz relativ häufig zu entdecken war, ist er heute in manchen Gebieten eher selten anzutreffen. Die Referentin berichtet in ihrem Vortrag über einfache Schutzmöglichkeiten für den Vogel des Jahres 2011.

Zurück