Bevor der Fremdenverkehr im Bayerischen Wald Einzug hielt, war – neben der Holzwirtschaft – die Glasbläserei die wichtigste Einnahmequelle der Bayerwaldbewohner. Obwohl viele dieser Hütten schließen mussten, sind ihre Spuren in der Region noch heute gut zu erkennen. Gebietsbetreuerin Anette Lafaire vom Naturpark Oberer Bayerischer Wald und Sepp Altmann, Mitarbeiter der Gemeinde Eschlkam, bieten daher am Mittwoch, den 06. Juli 2011 eine Wanderung zu ehemaligen Hüttenstandorten entlang des Gläsernen Steigs an. Treffpunkt der 4-5-stündigen Wanderung von Engelshütt nach Lohberg ist um 08.00 Uhr vor dem Gasthof zur Post in Eschlkam Für diese Wanderung ist eine Anmeldung erforderlich unter Tel. 09948/940815. Bitte denken Sie an eine Brotzeit und an gutes Schuhwerk.

Zurück