Im Rahmen des Naturpark - Bildungsprogramms 2002 bietet der Naturpark Bayer. Wald e.V. zusammen mit dem Kath. Kreisbildungswerk Regen eine Dichterlesung mit Harald Grill an. Die Veranstaltung findet am Freitag, 18.10.2002 um 19:30 Uhr im Infozentrum Grenzbahnhof in Eisenstein. Unter dem Titel „Hinüber“ wird der bekannte „Wanderer und Schriftsteller“ Harald Grill aus Wald in der Oberpfalz im Bayerisch - Böhmischen Informationszentrum für Natur- und Nationalparke im Grenzbahnhof Eisenstein zu Gast sein. Seine literarischen Ausführungen umfassen Gedichte und Geschichten von beiderseits der Grenze. Weil im Infozentrum Grenzbahnhof nicht nur Fachinformationen zu Natur- und Umweltthemen geboten werden sollen, gibt es alljährlich auch „kulturelle Highlights“. Im vergangenen Jahr war dies musikalischer Art, und heuer eben literarischer Art. Die Anreise zur Veranstaltung ist aus Richtung Plattling bequem mit der Waldbahn möglich (Ankunft: 19:23 Uhr). Auch die Rückfahrt mit der letzten Waldbahn um 21:34 Uhr ist gut möglich. Für Leute, die mit dem PKW anreisen müssen, bietet der Naturpark Bayerischer Wald e.V. ab 19:00 einen Service über die untere Stauumfahrung bei der Kläranlage. Der Eintritt beträgt 5.- €, für tschechische Gäste gibt es eine Ermäßigung.

Zurück