Im Rahmen des Naturpark - Bildungsprogramms 2005 findet in der Naturpark-Infostelle Würzingerhaus in Außernzell ein bebildeter Vortrag mit dem Thema „Beweidungsprojekt Bayerischer Wald, eine Pilotstudie“, statt. Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 22.04.2005 um 19:30 Uhr im Dachgeschoss des Würzingerhauses. Referenten sind Ernst Obermeier und Robert Rossa vom Planungsbüro FNL in München. Das schwierige Ziel, den Bayerischen Wald als typische Kulturlandschaft zu erhalten, steht im Mittelpunkt. Zahlreiche Biotope sind auf das Mähen hin angepasst. Teilweise unklar war bisher, wie diese Flächen auf Beweidungen reagieren. Seit einigen Jahren wurden verschiedenste Standorte auf unterschiedliche Art und Weise beweidet und eine entsprechende Erfolgskontrolle über die verschiedenen Beweidungsmanagementtypen vorgenommen. Interessante Ergebnisse lassen sich daraus ableiten. Dieses einmalige Pilotprojekt wird im Rahmen dieser Abendveranstaltung vorgestellt.

Zurück