Die „Buchberger Leite“ gehört zu den beeindruckendsten Schluchtlandschaften im Bayerischen Wald. Die steilen Felsriegel des Pfahls zwingen die geröllreiche „Wolfsteiner Ohe“ in ihr tief eingeschnürtes Bett. Urwaldreste überdauern in moos- und farnreichen Schluchtwälder. Alte Triftmauern oder oberirdische Kanäle, bei denen das Wasser scheinbar bergauf fließt, zeugen vom Jahrhunderte langen menschlichen Wirken. Ein acht Kilometer langer Themenwanderweg führt durch diese Wildbachklamm. Im Rahmen des Bildungsprogramms 2008 bietet der Naturpark Bayerischer Wald e.V. eine Führung von Freyung nach Ringelai an. Alle Naturliebhaber sind herzlich eingeladen. Auch Touristiker, Vermieter, Natur- und Landschaftsführer oder Lehrer können sich dabei über unsere heimischen Naturdenkmäler fortbilden. Treffpunkt ist am Sonntag, den 15. Juni um 13:30 Uhr am Parkplatz neben dem Sportplatz beim „Landhotel Koller“ in Ringelai. Mit dem Bus fahren die Teilnehmer nach Freyung, um anschließend mit dem Gebietsbetreuer des Naturparks, Matthias Rohrbacher, zurück nach Ringelai zu wandern. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Die Veranstaltung ist bis auf die Busfahrt kostenlos, findet auch bei schlechtem Wetter statt und dauert ca. 3,5 Stunden. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 09942 – 90 48 64 erforderlich.

Zurück