A - Regenweg

 

Schwierigkeitleicht
Längeca. 5 km
Wegbeschaffenheitnaturbelassene Wald- und Wiesenwege

 

Streckenverlauf

Kurz nach dem Bahnhof Viechtach überqueren Sie die eiserne Schmausmühlbrücke über den Regen. Dann biegen Sie gleich links flussabwärts ab und folgen immer der Markierung Rote 6. Auf Wald– und Wiesenwegen, vorbei an Altwassertümpeln, gelangt man über den Stoaberg zur großen Rugenmühlbrücke. Bei der Überquerung der Regenbrücke muss kurz auf eine Straße ausgewichen werden. Auch der Rückweg verläuft durch das idyllische Regental, jetzt auf der gegenüberliegenden Seite des Flusses. Ca. 50 m nach der Kläranlage steigen Sie die Naturtreppe zum Regentalradweg hoch.

Charakter

Der leichte Rundwanderweg bewegt sich überwiegend auf naturbelassenen Wald- und Wiesenwegen. Trotz einer kurzen Steigung ist der familienfreundliche Weg mit Spaziercharakter auch für ungeübte Wanderer leicht zu bewältigen.

Interessantes Unterwegs

  • naturnahe Flusslandschaft am Schwarzen Regen
  • schöne Aussichtspunkte
  • Felsformation des Stoabergs

Download