D - Flusswandern zur Schnitzmühle

 

Schwierigkeitleicht bis mittel
Längeca. 9 km
Wegbeschaffenheitnaturnahe Waldwege

 

Streckenverlauf

Ab dem Bahnhaltepunkt Gumpenried wandern Sie auf der linken Seite regenabwärts und folgen dem Zielwanderweg Blaue 3. Die ersten 4 km bieten faszinierende Ausblicke auf den wildromantischen Schwarzen Regen. Dann wandern Sie einen längeren, kaum beschwerlichen Anstieg bis zum Weiler Haid am Sand. Anschließend biegen Sie rechts ab und folgen ca. 400 m der Markierung Blaue 3 auf einer verkehrsarmen Straße. Bei der Abzweigung nach Enzleinsgrub biegen Sie auf der gegenüberliegenden Straßenseite links in einen Feldweg ab. Vorbei am Weiler Pignet wandern Sie immer auf der Markierung Blaue 3 ins Liebestal und folgen bachabwärts der Aitnach. Bei Fischaitnach biegen Sie rechts in Richtung Bahnhaltepunkt Schnitzmühle (Einkehrmöglichkeit) ab. Wer alternativ lieber ca. 3 km weiter bis nach Viechtach wandern möchte, folgt bei Fischaitnach der Markierung Blaue 3 auf der Straße bis zum Viechtacher Bahnhof.

Charakter

Eine Tour mittlerer Länge mit kaum Anstiegen an einem der schönsten Flussabschnitte des Schwarzen Regens. Ab dem Liebestal führt der Weg bachabwärts nahe der Aitnach.

Interessantes Unterwegs

  • eine der schönsten Tal- und Hanglandschaften am Schwarzen Regen
  • herrliche Ausblicke zum wildromantischen Fluss
  • weite Talauen bei Schnitzmühle

Download