G - Flusswandern nach Teisnach

 

Schwierigkeitleicht
Längeca. 7 km
Wegbeschaffenheitnaturbelassene Wege

 

Streckenverlauf

Beim Bahnhaltepunkt Gumpenried überqueren Sie die Regenbrücke und folgen danach gleich rechts der Markierung Rote 10 flussaufwärts. Bei einer Abzweigung nach ca. 1,5 km wandern Sie geradeaus weiter auf der Markierung Rote 10 bis zum Weiler Öd. Hier folgen Sie rechter Hand dem „Biberweg“ auf der Markierung Rote 1. Bei einer Abzweigung biegen Sie rechts auf die Markierung Rote 14 nach Teisnach (Einkehrmöglichkeiten) ab. Nach der Kläranlage überqueren Sie die Regenbrücke und das Flüsschen Teisnach um nach dem Verkehrskreisel linker Hand den Bahnhaltepunkt zu erreichen.

Charakter

Eine Flusswanderung ohne nennenswerte Anstiege an einem der schönsten Flussabschnitte des Schwarzen Regens, der auch für weniger geübte Wanderer und Familien gut zu bewältigen ist.

Interessantes Unterwegs

  • Natur pur in wildromantischer Flusslandschaft
  • urige Schluchtwälder mit Felsen
  • neugotische Pfarrkirche St. Margareta mit neuem Kreuzweg zum Friedhof

Download