E - Die Burg ruft

 

Schwierigkeitmittel
Längeca. 9 km
Wegbeschaffenheitüberwiegend Waldwege

 

Streckenverlauf

Ab dem Bahnhaltepunkt Gumpenried wandern Sie auf der linken Seite flussabwärts und folgen der Markierung Rote 3. Die ersten 3 km bieten faszinierende Ausblicke auf den wildromantischen Schwarzen Regen. Dann biegen Sie nach links ab und wandern auf einem ca. 2 km langen Anstieg auf der Markierung Rote 3 bis zur Burgruine Altnußberg (Einkehrmöglichkeit). Hier bietet sich eine herrliche Aussicht vom ganzjährig geöffneten Burgturm. Auf dem Rückweg zum Bahnhaltepunkt Gumpenried folgen Sie der Markierung Rote 5. Bei einer Abzweigung ca. 400 m unter dem Burgturm gehen Sie erst rechts in Richtung Altnußberg und nach ca. 50 m biegen Sie gleich wieder links ab. Auf Waldwegen (Markierung Rote 5) wandern Sie zurück ins Regental.

Charakter

Die mittelschwere Tour führt erst am wildromantischen Schwarzen Regen entlang. Daran schließt ein etwas steilerer Anstieg zur Burgruine Altnußberg an. Der Rückweg ist langsamer abfallend.

Interessantes Unterwegs

  • eine der schönsten Tal- und Hanglandschaften am Schwarzen Regen
  • herrliche Ausblicke zum wildromantischen Fluss
  • Burgruine Altnußberg mit ganzjährig geöffnetem Burgturm und einem weiten Rundblick

Download